PopupMessage Plugin

Allgemeine Infos zum Plugin "Popup Message"

Popup Message zeigt in der xt:commerce Shopsoftware den Warenkorb und die auflaufenden Hinweis- und Warntexte dem Kunden als Popup an.

 

Wenn der Kunde einen Artikel in den Warenkorb legt, verhindert das Plugin die Weiterleitung in den Warenkorb und lädt stattdessen einen Hinweis und eine Warenkorbübersicht per Ajax nach.
Ohne das die Seite neu geladen werden muss, wird das Popup eingeblendet und der Kunde kann über entsprechende Buttons zwischen „weiter einkaufen“, „Warenkorb“ und „zur Kasse“ wählen.
Der Kunde kann seinen Einkauf beim Produkt fortsetzen – dieser wird damit wesentlich flüssiger und angenehmer. Da nur der Warenkorb nachgeladen wird entfallen ebenso lästige Ladezeiten von bis zu 45% gegenüber einem kompletten reload oder Seitenwechsel.

 

Die Hinweistexte werden Standardmäßig im Frontend als farblich hinterlegtem Text im oberen Bereich der Seite angezeigt. Diese werden z.B. eingeblendet, wenn der Kunde ein Pflichtfeld nicht korrekt ausfüllt, Zahlungsart oder Versand nicht wählt bzw. einen Artikel in den Warenkorb legt.
Anstelle einer einfachen Textnachricht erzeugt „Popup Message“ daraus ein Overlay-Popup.

 

Mit den umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten, können Sie über das Backend das Plugin individuell Ihren Bedürfnissen anpassen. Wahlweise können Sie z.B. die Popup's automatisch nach eingestellter Zeit schließen lassen, den Warenkorb an-und abstellen, die verschiedenen Templates unabhängig wählen und nur bestimmte Messages als Popup anzeigen lassen.
Der Warenkorb kann im Baukastenprinzip individuell zusammengestellt werden. Content, Schaltflächen und der PayPalExpress-Button lassen sich u.a. je nach Bedarf einstellen.
Im Lieferumfang des Plugin sind zwei unterschiedliche „Styles“ der Popup's enthalten, die Sie ebenfalls bequem über das Backend auswählen können.

 

Eine Demo und Screenshoots des Plugins finden Sie hier.
Kaufen können Sie das Plugin im Shop von xt:commerce

 

Übersicht der Backend Einstellungen

 

  • Mandanten aktivieren
  • unabhängig die Templates xt_mobile und xt_grid aktivieren
  • alle Meldungen als Popup oder wahlweise einzeln zuschaltbar für „error“, „info“ und „success“ Meldungen
  • Popup's automatisch schließen ja/nein – wenn ja: Anzeigedauer zwischen kurz, mittel, lange
  • Ajax Warenkorb aktivieren
  • Warenkorbpopup als Dialog (Schaltflächen anzeigen „weiter einkaufen“, „Kasse“, „Warenkorb“)
  • Warenkorbpopup - automatisches schließen verhindern
  • ausführlicher Warenkorb – nein: Anzeige einer Zusammenfassung mit Anzahl Artikel und Endsumme - ja: Anzeige aller Artikel wie im Warenkorb jedoch als Accordion (nicht in xt_mobile)
  • Warenkorbpopup – PayPal Express Schaltfläche anzeigen
  • Dessign der Popup's wählen zwischen Style 1 und Style 2

 


Voraussetzungen für das Plugin

 

Nur wenn Sie ein alternatives Template verwenden oder umfangreiche Änderungen vorgenommen haben prüfen Sie für die Lauffähigkeit des Plugin folgende Punkte:
Um die allgemeinen Shopmeldungen als Popup anzeigen zu können, werden die Variablen „$message“ in den entsprechenden Template Dateien benötigt und sind in den Orginaltemplates der Shopsoftware bereits angelegt. Der Warenkorb ist von dieser Variable unabhängig.


Standardmäßig wird die Artikelanzahl und die Warenkorbsumme im header der Seite angezeigt. Dazu ist die „box_card.html“ eingebunden. Um dieses zu aktualisieren, benötigt das Plugin diese Datei. Das erste Element muss unverändert die ID (xt:c 4) bzw. die Klasse (xt:c 5) „box-cart“ bzw. haben.

Zu Testzwecken senden wir Ihnen auch gerne eine Demoversion zu und helfen Ihnen bei Integration in Ihr Template.

 

Vers. 1.1.0

  • getestet in xtc 4.1.0, 4.1.1 und 4.2
  • getestet mit Template xt_grid und xt_mobile
  • unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Vers. 3.0.0

  • getestet in xtc 5.0.x
  • getestet mit Template xt_responsive
  • unterstützte Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Das Plugin wurde sorgfältig auf seine Funktion mit der Shopsoftware überprüft. Hierzu verwenden wir den Originalzustand der Software mit den gängigen, beiliegenden Plugin's.
Aufgrund der Vielzahl der optional erhältlichen Plugin's , können wir die Funktionsfähigkeit nicht mit jeder Konfiguration garantieren.


 

So installieren und aktivieren Sie das Plugin

 

Erstellen Sie grundsätzlich eine Sicherungskopie Ihrer Datenbank und der Shopdateien bevor Sie ein Plugin installieren

Allgemeine Hinweise zum Installieren von Plugins der xt:commerce Shopsoftware finden Sie in der Doku unter https://xtcommerce.atlassian.net/wiki/pages/viewpage.action?pageId=917621

 

Plugin installieren

 

  • Entpacken Sie die ZIP-Datei die Sie von uns per Mail erhalten haben
  • Loggen Sie sich via FTP-Programm auf ihrem Webhost ein.
  • Navigieren Sie zu dem Ordner /plugins/
  • Laden Sie dort den entpackten Pluginordner „pb_popup_message“ hoch.
  • Haben Sie die Dateien richtig hochgeladen, sollte im Backend unter „deinstallierte Plugins“ das Plugin erscheinen. Klicken Sie auf „Installieren“.

 

 

Plugin einstellen und aktivieren

 

Im Backend erscheint nun unter "installierte Plugins" das Plugin. Klicken Sie auf den "Bearbeiten" Button des Popup Message Plugin
In dem sich öffnenden Fenster aktivieren Sie das Plugin mit der Checkbox „Plugin Status“
Für die einzelnen Mandanten haben Sie nun verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und können den Warenkorb im Baukastenprinzip zusammenstellen:

 

  • "Mandanten aktivieren

 

  • für Template xt_grid aktivieren“ aktiviert die Suche für das Standarttemplate (nur Vers. 1.x)

 

  • "für Template xt_mobile aktivieren" aktiviert die Suche für das mobile Template (nur Vers. 1.x)

 

  • alle Meldungen als Popup“ zeigt alle auflaufenden Meldungen im Shop als Popup an

 

 

  • Mit den folgenden Checkboxen „error Meldungen als Popup“ , „info Meldungen als Popup“ und „success Meldungen als Popup“ können Sie einzeln bestimmen, welche Meldungen vom Plugin als Popup ausgegeben werden. Diese Einstellungen werden von „alle Meldungen als Popup“ überschrieben.

    Beispiel: Sie möchten nur „error“ Meldungen als Popup und alle anderen normal angezeigt bekommen. Wählen Sie dann im Dropdown „alle Meldungen als Popup“ „false“ aus und setzen einen Haken bei „error Meldungen als Popup“.„error“ Meldungen erscheinen zb. bei falsch eingegebene Passwörtern.

    „info“ Meldungen erscheinen zb. wenn ein Artikel nicht in der gewünschten Anzahl am Lager ist.

    „succsess“ Meldungen erscheinen zb. wenn ein Artikel in den Warenkorb gelegt wird.

  • "Popup's automatisch schließen“ schließt die Popup's automatisch nach der im folgenden eingestellten Zeit.

 

  • Im Dropdown „Anzeigedauer der Popup's“ können Sie die Delayzeit zwischen „short, „normal“ und „long“ auswählen. Diese Einstellungen sind nur wirksam, wenn „Popup's automatisch schließen“ auf „true“ eingestellt ist.

 

  • Der Dropdown „ Warenkorb Popup“ aktiviert den Warenkorb Popup. Wenn der Kunde einen Artikel in den Warenkorb legt, wird der Sprung auf die Warenkorbseite unterbunden. Stattdessen wird per Ajax – ohne die Seite neu laden zu müssen- eine Warenkorbübersicht eingeblendet. Den Inhalt dieses Popup können Sie mit den weiteren Checkboxen beeinflussen.

 

  • mit der Einstellung "Warenkorb - nur Info anzeigen = true" unterscheidet sich der Warenkorb nicht von den anderen Infomeldungen

 

  • Wenn Sie "ausführlicher Warenkorb" auf "false" stellen, wird eine Zusammenfassung mit der Artikelanzahl und der Warenkorbsumme angezeigt. "true" zeigt die einzelnen Artikel mit Einzel- und Gesamtpreisen an. Über eine Schaltfläche können die Artikeldetails eingeblendet werden (Accordion). Aufgrund der begrenzten Anzeigegröße hat diese Funktion keine Auswirkung in xt_mobile.

 

  • Wenn Sie im Warenkorbpopup Schaltflächen für „weiter einkaufen“, „zum Warenkorb“ und „zur Kasse“ anzeigen möchten, aktivieren Sie die Checkbox „Warenkorb Popup's als Dialog

 

  • Falls Sie „Popup's automatisch schließen“ auf true eingestellt haben, können Sie dieses für den Warenkorb mit der Option „Warenkorb - automatisches schließen verhindern“ überschreiben

 

  • PayPal Express anzeigen“ bindet über den üblichen hookpunkt den PayPal Express-Button mit in den Warenkorb ein.

 

  • Wenn ein Kunde auf die „erweiterte Suche“ wechselt, erscheint bereits ein Hinweis „Sie müssen ein Suchwort eingeben“. Um zu verhindern, dass dabei ein Popup geöffnet wird, können Sie die Option „auf Seite Suchen anzeigen“ deaktivieren.

 

  • Im Plugin sind zwei verschiedene Grunddesigns für die Popup's hinterlegt. Mit dem Dropdown „Style verwenden“ können Sie diese im Backend bequem wechseln und in das System eingebunden. Beachten Sie bitte, dass hier ggf. der Cache des Shops und des Browsers geleert werden muss, damit die  Änderungen sichtbar werden.

    


Anpassen an Ihr Shopdesign

 

Im Pluginorder „pb_popup_message/css/“ finden Sie vier verschiedene Css-Dateien, über die Sie die Popups gestalten und an Ihren Shop anpassen können.
Wenn Sie im Backend „Style 1“ eingestellt haben, werden vom System die Dateien „popup_message.css“ für die Anzeige im Template xt_grid bzw. xt_responsive und die Datei „popup_message_mobile.css“  für die mobile Ansicht in Vers. 1.x verwendet.
Haben Sie „Style 2“ aktiviert, sind die Dateien „popup_message2.css“ und „popup_message_mobile2.css“ aktiv.
Entfernen Sie die angelegten Classes und Id's nicht. Einige benötigt das Plugin für die Anzeige der Popups.

 


Troubleshooting

 

Falls das Plugin nicht arbeitet, kann das folgende Gründe haben:

 

  • wenn kein popup angezeigt oder falsch dargestellt wird, leeren Sie bitte den Cache des Shops.
  • wenn der Warenkorbpopup nicht angezeigt wird überprüfen Sie bitte, ob  Sie in den Einstellungen des Plugin die Option „Warenkorb Popup“ auf true eingestellt ist
  • wenn die Anzeige im Header der Seite nicht aktualisiert wird überprüfen Sie bitte in xt_grid, ob die Id "box-card" im Template "box_cart.html" als erstes Element angelegt ist. In xt_responsive muss "box-card" als Klasse angelegt sein.

 

 

Changelog Version 1.1.0

 

  • keine Änderung am Template mehr nötig
  • unterstützung Warenkorb Popup im Productlisting
  • "$shippinglink" berichtigt und Template entsprechend angepasst
  • "box-card" wird jetzt über die Template-Datei "box_cart.html"  aktualisiert (bessere Unterstützung bei alternativen Templates)
  • Einstellung "Content anzeigen" entfernt
  • Einstellung "ausführlicher Warenkorb" in xt_grid zugefügt
  • Script unterstützt jetzt "Ladda" in xt_grid und xt_responsive
  • css loader zugefügt

 

 

Zurück
4.2.00